Aufgrund der derzeitigen Situation ist eine Abholung nicht möglich. Bestellungen werden wie gewohnt verschickt.

Rezept ohne Schnickschnack: Apfelkaramellschnecken

Diese Schnecken aus Germteig haben alles was das Herz begehrt: Sie sind fruchtig und zimtig zugleich, mit einem unglaublich weichem Germteig. Das Schwierigste an diesem Rezept, dass sie nach dem Backen abkühlen!

Zutaten & Herführung

320g Milch
60g Zucker
21g Frischgerm
75g flüssige Butter (lauwarm)
50g Ei
6g Salz
500g Mehl glatt

Zusätzlich:

3-4 Äpfel, gefächert mit Zitronensaft beträufelt
Zimt nach Belieben
Gehobelte Mandeln nach Belieben
1 Ei verquirlt

Milch leicht anwärmen (lauwarm), mit einem Löffel Zucker und der Germ verrühren. Mehl, restlicher Zucker, Salz in einer Rührschüssel miteinander vermengen. Die Milchmischung, Ei und flüssige Butter hinzufügen und zu einem glatten Teig kneten.

An einem warmen Ort zugedeckt auf das Doppelte aufgehen lassen, mit einem Kochlöffel zusammenstoßen, nochmals aufgehen lassen. Auf eine bemehlte Fläche den Teig ca. 3-5mm dick ausrollen. Das Fräulein Fuchs süße Creme Apfelkaramell aufstreichen, mit gefächerten Äpfeln belegen, mit Zimt und gehobelten Mandeln bestreuen.

Den Teig der Länge nach in der Mitte durchschneiden und wie eine Biskuitroulade aufrollen, danach 3cm dicke Scheiben abschneiden.

Aufgerollte Teiglinge in eine gebutterte Form aneinandersetzen, mit verquirltem Ei bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 20-35 min backen. (je nach Größe)

Vor dem Servieren mit Apfelkaramell beträufeln und genießen!

Mit süßen Grüßen 

Das Fräulein Fuchs